Heute haben wir mal ein Experiment für euch, das magische Teelicht:
Du brauchst dazu:

-eine Glasschüssel

-ein Glas

-ein Teelicht

-Streichhölzer (bitte deine Geschwister oder Eltern dabei um Hilfe)

-Wasser

Als erstes füllst du die Schüssel mit Wasser, bis man das Glas ungefähr bis zur Hälfte hineinstellen kann.
Dann legst du das Teelicht auf die Wasseroberfläche und lässt es schwimmen.
Jetzt zündest du das Teelicht (mit Hilfe deiner Geschwister oder Eltern) an.
Nun stellst du das Glas mir der offenen Seite nach unten über das Teelicht in die Schüssel, Achtung, bitte ganz vorsichtig dabei sein!
Was kannst Du jetzt beobachten?
Das Teelicht brennt unter Wasser kurz weiter, dann geht es aus. Die Luft im Glas verdrängt das Wasser, deshalb wird das Teelicht nicht nass. Nach einer Weile geht die Flamme aus, weil der Sauerstoff im Glas verbraucht ist. Damit Feuer brennen kann, braucht es Luft, Sauerstoff.